+49 (0) 721 98 96 380
info@geldwaeschebeauftragter.com

Monat: Februar 2014

Geldwäschebeauftragter steht vorm Arbeitsplatz / Schreibtisch

EU-Parlament stimmt für öffentliche Unternehmens- und Treuhandregister

Am 11.03.2014 haben die Abgeordneten des Europäischen Parlaments für ein Ende von anonymen Inhaberschaften an Unternehmen und Treuhandgesellschaften gestimmt. Die neuen Regelungen zur Bekämpfung der Geldwäsche sehen vor, dass die eigentlichen Inhaber von Unternehmen und Treuhandgesellschaften in der
Geldwäschebeauftragter Geld liegt auf dem Tisch

Deutschlandfunk sendet Beitrag über Geldwäscheprävention

Gestern hat der Deutschlandfunk in einem Hintergrund-Beitrag über den aktuellen Stand der Geldwäsche-Prävention in Deutschland berichtet. Am Beispiel des Immobiliensektors wurde dargestellt, dass bei Teilen der Verpflichteten nach dem Geldwäschegesetz als auch bei Aufsichtsbehörden nach wie vor Unsi
News des Geldwäschebeauftragten - Blick auf den aufgeräumten Arbeitsplatz

Teile der 4.EU-Geldwäscherichtlinie stehen zur Abstimmung

Am Donnerstag, dem 13.02.2014 behandeln die Ausschüsse für Wirtschaft und Währung und für bürgerliche Freiheiten, Justiz und Inneres folgende Punkte zur Verhinderung der Nutzung des Finanzsystems zum Zwecke der Geldwäsche und der Terrorismusfinanzierung: Weitere Einzelheiten finden Sie auf den Seite
Geldwäschebeauftragter schaut auf ein altes römisches Säulengebäude

Verpflichtete in Baden-Württemberg drohen Bußgeldverfahren

Verpflichtete in Baden-Württemberg müssen in diesem Jahr mit Bußgeldverfahren rechnen. Wie ein Behörden-Vertreter auf Nachfrage mitteilte, müssen verpflichtete Unternehmen in Baden-Württemberg, die gegen die Pflichten des Geldwäschegesetzes verstoßen, zukünftig mit Bußgeldverfahren rechnen. Die vier
© 2019 Rechtsanwalt Boltze, Geldwäschebeauftragter (TÜV)

Rückruf anfordern

Kostenfrei und unverbindlich
Rückrufzeit