+49 (0) 721 98 96 380
info@geldwaeschebeauftragter.com
Aufsichtsbehörden sollen im Kampf gegen Geldwäsche gestärkt werden

Aufsichtsbehörden sollen im Kampf gegen Geldwäsche gestärkt werden

In einer am 07.09.2018 veröffentlichten „Eingehenden Analyse“ nimmt das Europäische Parlament Stellung zu den jüngsten Fällen von Geldwäsche im Bankensektor. Die Analyse umreißt die jeweilige Rolle der europäischen und nationalen Behörden bei der Anwendung von Rechtsvorschriften zur Bekämpfung der Geldwäsche und unterbreitet Vorschläge zur gemeinsamen Verbesserung des Handlungsrahmens für Aufsichtsbehörden. Damit solle eine maximale Harmonisierung der Regelungen zur Geldwäschebekämpfung in Europa erreicht werden.

Einen Link zum Papier mit dem Titel „Money laundering – Recent cases from a EU-banking supervisory perspective“ finden Sie auf unserer Seite Materialien unter der Rubrik (Int.) Institutionen>>.


Unsere Leistungen
Wir bieten:
  • Schulung zur Geldwäscheprävention
  • Seminare / Workshops / Vorträge
  • Verteidigung gegen Bußgeldbescheide
Wir beraten bei:
  • Erstellung unternehmensspezifischer Risikoanalysen
  • Erstellung von Verdachtsmeldungen
  • Kommunikation mit Behörden

Rufen Sie uns kostenlos und unverbindlich an:
(+49) 721 9896380

Oder nutzen Sie unseren Rückrufservice:

Den Überblick behalten:

Synopse Geldwäschegesetz
2017 – 2020
Synopse Geldwäschegesetz
2020 – 2021
Abkürzungsverzeichnis
04/2022

© 2022 Rechtsanwalt Boltze, zert. Geldwäschebeauftragter (TÜV)
zert. Compliance Officer & zert. Compliance Auditor (TÜV)

Rückruf anfordern

Kostenfrei und unverbindlich
Rückrufzeit