+49 (0) 721 98 96 380
info@geldwaeschebeauftragter.com

Kategorie: Geldwäsche

Der Begriff der „Geldwäsche“ umfasst den Prozess der Verschleierung von illegalen Vermögenswerten hinsichtlich des Vorhandenseins, der Herkunft oder ihrer Bestimmung, mit dem Ziel sie als rechtmäßige Einkünfte zu deklarieren

Geldwäschebeauftragter hat sein Mobiltelefon an der Lehne des Sessels abgelegt

Kryptoverwahrgeschäft: BaFin lädt ein zu Interessensbekundung

Unternehmen, die bereits jetzt schon das Kryptoverwahrgeschäft erbringen oder dieses beabsichtigen, haben die Möglichkeit, sich diesbezüglich unverbindlich mit der BaFin in Verbindung zu setzen. Da der Gesetzgeber mit der Umsetzung der Gesetzes zur Umsetzung der Änderungsrichtlinie zur 4. EU-Geldwäscherichtlinie...
Geldwäschebeauftragter - Blick auf eine Banknote

Brexit und virtuelle Währungen begünstigen Geldwäscherisiko

In einer jüngst veröffentlichen gemeinsamen Stellungnahme der drei Europäischen Aufsichtsbehörden (EBA, EIOPA und ESMA – „ESAs“) kommen diese zum Ergebnis, dass neben unterschiedlichen Rechtsvorschriften und unterschiedlichen Aufsichtspraktiken in der Europäischen Union vor allem der drohende Brexit...
Geldwäschebeauftragter hat sein Mobiltelefon an der Lehne des Sessels abgelegt

Troika Laundromat in Bildern

Am 04. März d.J. haben wir über die Enthüllungen des internationalen Recherchenetzwerks OCCRP zu den globalen Geldwäschehandlungen rund um die russische Investmentbank Troika Dialog berichtet. Das Recherchenetzwerk hat nun nachgelegt und eine interaktive, graphische Darstellung dieses gigantischen G
Geldwäschebeauftragter - Blick auf eine Banknote

Grüne wollen Geldwäsche in Immobiliensektor verstärkt bekämpfen

Die Bundestagsfraktion Bündnis90/Die Grünen wollen mit einer Vielzahl von Maßnahmen gegen Geldwäsche im Immobiliensektor vorgehen. Hierzu fordern die Abgeordneten in einem Antrag, dass die Transparenz zu den wirtschaftlich Berechtigten bei Immobiliengeschäften offen gelegt wird. Im Einzelnen enthält
Geldwäschebeauftragter beim Arbeiten

Europäisches Parlament veröffentlicht Bericht zur Finanzkriminalität

Der Sonderausschuss TAX3 des Europäischen Parlaments hat am 03.03.2019 seinen Bericht über Finanzkriminalität, Steuerhinterziehung und Steuerhinterziehung veröffentlicht. Der Bericht geht unter anderem auch auf das Thema "Geldwäsche" in der Europäischen Union ein (sh. dort ab Ziff. 207). Die Ausspra
Geldwäschebeauftragter - Blick auf ein Architektenhaus

Iran: INSTEX fordert Einhaltung höchster Anti-Geldwäsche-Standards

Die Zweckgesellschaft INSTEX fordert vom Iran, dass dieser schnellstmöglich alle Elemente eines FATF-Aktionsplans umsetzt, um so eine Bedingung für den Handel mit den EU-Mitgliedsstaaten zu erfüllen. Der FATF-Aktionsplan sieht vor, dass sich der Iran zur Einhaltung höchster Standards zur Bekämpfung
© 2019 Rechtsanwalt Boltze, Geldwäschebeauftragter (TÜV)

Rückruf anfordern

Kostenfrei und unverbindlich
Rückrufzeit