+49 (0) 721 98 96 380
info@geldwaeschebeauftragter.com

Schlagwort: Sorgfaltspflichten

Das GWG stellt umfangreiche Sorgfaltspflichten auf. Diese werden unterschieden in allgemeine Sorgfaltspflichten (§ 10 GwG),vereinfachte Sorgfaltspflichten (§ 14 GwG),verstärkte Sorgfaltspflichten (§ 15 GwG). Diese kann man organisatorisch strukturieren in betriebsinterne Maßnahmen und kundenbezogene Maßnahmen. Die Nichtbeachtung und Einhaltung dieser Pflichten sind bußgeldbewehrt.

Geldwäschebeauftragter schaut auf ein altes römisches Säulengebäude

Verpflichtete in Baden-Württemberg drohen Bußgeldverfahren

Verpflichtete in Baden-Württemberg müssen in diesem Jahr mit Bußgeldverfahren rechnen. Wie ein Behörden-Vertreter auf Nachfrage mitteilte, müssen verpflichtete Unternehmen in Baden-Württemberg, die gegen die Pflichten des Geldwäschegesetzes verstoßen, zukünftig mit Bußgeldverfahren rechnen. Die vier
Geldwäschebeauftragter Arbeitsplatz mit MAC

Geldwäsche – Ein internationales Thema

Wie der in seiner Online-Ausgabe am 28. Mai 2013 berichtet, haben US-amerikanische Ermittler einen internationalen Geldwäscheskandal von bislang nicht gekanntem Ausmaß aufgedeckt. Das digitale Bezahlsystem Liberty Reserve aus Costa Rica soll dazu benutzt worden sein, Gelder in Höhe von rund sechs Mi
© 2019 Rechtsanwalt Boltze, Geldwäschebeauftragter (TÜV)

Rückruf anfordern

Kostenfrei und unverbindlich
Rückrufzeit