+49 (0) 721 98 96 380
info@geldwaeschebeauftragter.com

So funktioniert

Geldwäsche

Geldwäsche

Geldwäsche?

Geldwäsche ist das Einspeisen (Placement), das Verschleiern (Layering) und das Integrieren von illegal erworbenen Vermögensgegenständen in den legalen Wirtschafts- und Finanzkreislauf.
Der Film "Die Geldwäscherei" von Steven Soderbergh stellt sehr anschaulich und satirisch dar, wie die durch die veröffentlichten Panama Papers bekanntgewordene Anwaltskanzlei Mossack Fonseca & Co. im großen Stile Geldwäsche betreibt - sehenswert.

1 Einspeisen (Placement):

Schmutziges (bemakeltes, inkriminiertes) Geld aus Vortaten (z.B. Drogen- und Menschenhandel, Korruption, Raub, Waffenschmuggel, Steuerhinterziehung) wird entweder auf ein Bankkonto eingezahlt oder zum Erwerb kurzfristig liquider Vermögensgegenstände wie z.B. Schmuck, Uhren, Premium Unterhaltungselektronik, Edelmetalle, Edelsteine, Antiquitäten, Kunst, Pferde, Pelze, Autos, Schiffe, Wertpapiere und Lebensversicherungen oder auch Immobilien verwendet.

2 Verschleierung (Layering):

Die kriminelle Herkunft des Geldes wird “verwischt”. Dadurch wird versucht, dem Geld einen Anschein einer legalen Herkunft zu geben. Dieser Schritt – die “Geldwäsche” – ist als solche zumeist nicht erkennbar.

3 Integration:

Das "gewaschene" Geld fließt in den legalen Wirtschaftskreislauf zurück und wird oft in Unternehmensbeteiligen investiert.

Sorgfaltspflichten

Verpflichtete

Hier setzt das Geldwäschegesetz (GwG) an, indem es den Unternehmen und bestimmten Berufsgruppen (Verpflichtete, § 2 Abs. 1 GwG) verschiedene Pflichten, sogenannte “Sorgfaltspflichten” sowie interne Sicherungsmaßnahmen auferlegt, um Geldwäsche zu verhindern.

Geldwäschebekämpfung und -prävention sind Ziel des Gesetzes über das Aufspüren von Gewinnen aus schweren Straftaten (Geldwäschegesetz – GwG). Die Unternehmen, die hiervon betroffen sind, werden im Gesetz als “Verpflichtete” bezeichnet. Diese müssen, indem sie die Pflichten des GwG einhalten, an der Bekämpfung der Geldwäsche und auch der Bekämpfung der Finanzierung des Terrorismus teilnehmen.

Herr Rechtsanwalt Saul Goodman aus den USA erklärt hier anschaulich den Prozess der Geldwäsche
Quelle: YouTube (https://www.youtube.com/watch?v=ez6xH-su2xI)
Quelle: YouTube (https://www.youtube.com/watch?v=ez6xH-su2xI)

Sie wünschen weitere Informationen oder eine Beratung?

Lassen Sie sich von uns umfassend in Sachen Geldwäscheprävention & Prüfung beraten.

© 2019 Rechtsanwalt Boltze, Geldwäschebeauftragter (TÜV)

Rückruf anfordern

Kostenfrei und unverbindlich
Rückrufzeit