+49 (0) 721 98 96 380
info@geldwaeschebeauftragter.com
Finanzmarktaufsicht nimmt Kryptowährungen unter die Lupe
Bundesweite Razzia mit 600 Beamten 
Am 27.01.21 gab es einen koordinierten bundesweiten Einsatz gegen Geldwäscher

In mehreren Bundesländern gleichzeitig waren insgesamt über 600 Beamte von Polizei und Zoll unterwegs, um gegen ein illegales Finanztransfersystem vorzugehen. Bei dem erfolgreichen Schlag gegen die organisierte Kriminalität wurden u.a. in Essen, Köln, Frankfurt und Berlin Immobilien, Sportwagen, Luxusuhren und Goldbarren beschlagnahmt und mehrere Verdächtige festgenommen. 

Damit kommt zunehmend die mit dem neuen Geldwäschegesetz geschaffene Möglichkeit der Beschlagnahme von Vermögenswerten zum Einsatz – vermutlich die Stelle, die die kriminellen Täter am empfindlichsten trifft. 


Unsere Leistungen
Wir beraten bei:
  • Erstellung unternehmensspezifischer Risikoanalysen
  • Entwicklung und Implementierung interner Sicherungsmaßnahmen

  • Prüfung von Verdachtsfällen und Erstellung von Verdachtsmeldungen

  • Kommunikation mit Behörden
Wir bieten:
  • AML-Audit: Überprüfung bestehender Risikomanagementsysteme

  • Mitarbeiterschulungen (Inhouse) zur Geldwäscheprävention

  • Seminare / Workshops / Vorträge

Rufen Sie uns kostenlos und unverbindlich an:

+49 (0) 721 98 96 380


Oder nutzen Sie unseren Rückrufservice:

Den Überblick behalten:

Synopse Geldwäschegesetz
2017 – 2020
Synopse Geldwäschegesetz
2020 – 2021

© 2021 Rechtsanwalt Boltze, zert. Geldwäschebeauftragter (TÜV)
zert. Compliance Officer & zert. Compliance Auditor (TÜV)

Rückruf anfordern

Kostenfrei und unverbindlich
Rückrufzeit