+49 (0) 721 98 96 380
info@geldwaeschebeauftragter.com
Finanzmarktaufsicht nimmt Kryptowährungen unter die Lupe
Italienische `Ndrangheta verkauft "Mafia-Anleihen"
Unter Bezug auf die Financial Times berichten mehrere Medien über den Verkauf von "Mafia-Anleihen" an internationale Finanzinvestoren.

Demnach hat die `Ndrangheta angeblich über einen Zeitraum von 2015 bis 2019 private Anleihen im Wert von rund 1 Mrd. Euro an internationale Finanzinvestoren mittels Zwischenfirmen verkauft, die durch Erlöse aus kriminellen Machenschaften gedeckt waren. Zu den Investoren dieser Anleihen sollen Pensionsfonds, Hedgefonds und Family Offices gehören. Auch der Name der Banca Generali, ein italienisches Finanzdienstleistungsinstitut mit Sitz in Triest, wird in diesem Zusammenhang genannt. Möglich wurde diese Form des Wertpapierhandels, weil - dem Bericht der Financial Times zufolge - die Anleihen weder durch Ratingagenturen bewertet noch an internationalen Finanzmärkten offiziell gehandelt worden seien.

Diese Mitteilung ist einmal mehr ein Beleg dafür, dass die (internationalen) Aufsichtsbehörden dringend gestärkt werden müssen und auf der anderen Seite das Bewusstsein bei den Verpflichteten nach dem Geldwäschegesetz zur Einhaltung von Sorgfaltspflichten bei Transaktionen geschärft werden muss. Ein Schritt in die richtige Richtung ist die von Valdis Dombrovskis, Vizepräsident der EU-Kommission, in der Plenarsitzung des EU-Parlaments am 08. Juli 2020 signalisierte Bereitschaft, eine EU-Behörde zur Kontrolle von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung einzurichten.



Unsere Leistungen
Wir beraten bei:
  • Erstellung unternehmensspezifischer Risikoanalysen
  • Entwicklung und Implementierung interner Sicherungsmaßnahmen

  • Prüfung von Verdachtsfällen und Erstellung von Verdachtsmeldungen

  • Kommunikation mit Behörden
Wir bieten:
  • AML-Audit: Überprüfung bestehender Risikomanagementsysteme

  • Mitarbeiterschulungen (Inhouse) zur Geldwäscheprävention

  • Seminare / Workshops / Vorträge

Rufen Sie uns kostenlos und unverbindlich an:

+49 (0) 721 98 96 380


Oder nutzen Sie unseren Rückrufservice:

Den Überblick behalten:

Synopse Geldwäschegesetz 2017 – 2020

© 2020 Rechtsanwalt Boltze, zert. Geldwäschebeauftragter (TÜV)
zert. Compliance Officer 

Rückruf anfordern

Kostenfrei und unverbindlich
Rückrufzeit