+49 (0) 721 98 96 380
info@geldwaeschebeauftragter.com
Geldwäschebeauftragter beim Arbeiten
MaRisk, BAIT und ZAIT – was die Geldwäschebeauftragten dazu wissen sollten
19.10.2021 – Die BaFin hat im August die Mindestanforderungen an das Risikomanagement der Banken (MaRisk) neu gefasst.

Auslöser waren ergänzende Anforderungen der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde EBA, die durch die Novelle in die nationale Aufsichtspraxis überführt wurden. Betroffen sind dabei u.a. die – im Zuge der Pandemie stark gestiegenen – Risikopositionen, die notleidend oder gestundet sind. Ebenfalls angepasst wurden die sog. BAIT – die Bankaufsichtlichen Anforderungen an die IT. Während bei der Novelle der MaRisk Übergangsfristen gelten, sind die BAIT sofort in ihrer neuen Fassung zu berücksichtigen. In den neu geschaffenen ZAIT sind analog die aufsichtlichen Anforderungen an eine ordnungsgemäße Geschäftsführung für Zahlungs- und E-Geld-Institute hinsichtlich des Einsatzes von Informationstechnik und Cybersicherheit geregelt. 

Auch die detaillierten Anforderungen der EBA Leitlinien zur Auslagerung wurden in der neuen MaRisk umgesetzt, dies betrifft auch die – unverändert mögliche – Auslagerung der Funktion des Geldwäschebeauftragten. Dabei sollen Institute bei wesentlichen Auslagerungen den gesamten Prozess der Auslagerung – von der Risikoanalyse bis zur Steuerung und Überwachung der Risiken der Auslagerung im Blick haben. Dazu gehört auch die konkrete Vereinbarung von Rechten die den Zugang zu bzw. Zugriff auf ausgelagerte Sachverhalte ermöglichen. Zusätzlich soll bei wesentlichen Auslagerungen ein sog. Auslagerungsbeauftragter bestimmt werden. 



Unsere Leistungen
Wir beraten bei:
  • Erstellung unternehmensspezifischer Risikoanalysen
  • Entwicklung und Implementierung interner Sicherungsmaßnahmen

  • Prüfung von Verdachtsfällen und Erstellung von Verdachtsmeldungen

  • Kommunikation mit Behörden
Wir bieten:
  • AML-Audit: Überprüfung bestehender Risikomanagementsysteme

  • Mitarbeiterschulungen (Inhouse) zur Geldwäscheprävention

  • Seminare / Workshops / Vorträge

Rufen Sie uns kostenlos und unverbindlich an:

+49 (0) 721 98 96 380


Oder nutzen Sie unseren Rückrufservice:

Den Überblick behalten:

Synopse Geldwäschegesetz
2017 – 2020
Synopse Geldwäschegesetz
2020 – 2021
Abkürzungsverzeichnis
04/2022

© 2022 Rechtsanwalt Boltze, zert. Geldwäschebeauftragter (TÜV)
zert. Compliance Officer & zert. Compliance Auditor (TÜV)

Rückruf anfordern

Kostenfrei und unverbindlich
Rückrufzeit