+49 (0) 721 98 96 380
info@geldwaeschebeauftragter.com
Finanzmarktaufsicht nimmt Kryptowährungen unter die Lupe
Transparenzregister  noch Fragen?
Das Bundesverwaltungsamt (BVA) hat den Katalog von Fragen und Antworten zum Transparenzregister aktualisiert.

Neben einigen Ergänzungen sowie auch Streichungen ist besonders der Hinweis relevant, dass – vorbehaltlich der endgültigen Verabschiedung der Änderung des Geldwäschegesetzes durch das TraFinG – die bisher bestehende Mitteilungsfiktion nach § 20 Abs. 2 GwG wegfallen soll. Dann sind voraussichtlich ab 01. August 2021 alle juristischen Personen des Privatrechts und eingetragene Personengesellschaften zur Mitteilung ihrer wirtschaftlich Berechtigten an das Transparenzregister verpflichtet. 

Die Änderungen betreffen u.a. die folgenden Bereiche (sind in der aktuellen Fassung grau hinterlegt): 

  • Ergänzungen zu mitteilungspflichtigen Einheiten mit Sitz im Ausland (A.2) 
  • Ergänzungen zu Sonderfällen wie Stimmrechtsvereinbarungen und Veto- oder Widerspruchsrechten (B.II. bzw. B.III.) 

Praxistipp: 

Anhand der FAQ können Sie sich ein Bild zu den von Ihnen als Verpflichteten vorzunehmenden Eintragungen machen und auch für spezielle Konstruktionen prüfen, was Sie zu beachten haben. Insbesondere die wirtschaftlich Berechtigten von Rechtskonstruktionen mit Sitz in Deutschland können über das Transparenzregister ermittelt werden.

Darüber hinaus bietet das BVA in Zusammenarbeit mit dem Bundesanzeiger Verlag regelmäßig kostenlose Online Seminare zum Transparenzregister an. Die Termine finden Sie auf der Seite des BVA unten unter „Externe Links“. 



Unsere Leistungen
Wir beraten bei:
  • Erstellung unternehmensspezifischer Risikoanalysen
  • Entwicklung und Implementierung interner Sicherungsmaßnahmen

  • Prüfung von Verdachtsfällen und Erstellung von Verdachtsmeldungen

  • Kommunikation mit Behörden
Wir bieten:
  • AML-Audit: Überprüfung bestehender Risikomanagementsysteme

  • Mitarbeiterschulungen (Inhouse) zur Geldwäscheprävention

  • Seminare / Workshops / Vorträge

Rufen Sie uns kostenlos und unverbindlich an:

+49 (0) 721 98 96 380


Oder nutzen Sie unseren Rückrufservice:

Den Überblick behalten:

Synopse Geldwäschegesetz
2017 – 2020
Synopse Geldwäschegesetz
2020 – 2021

© 2021 Rechtsanwalt Boltze, zert. Geldwäschebeauftragter (TÜV)
zert. Compliance Officer & zert. Compliance Auditor (TÜV)

Rückruf anfordern

Kostenfrei und unverbindlich
Rückrufzeit