+49 (0) 721 98 96 380
info@geldwaeschebeauftragter.com
Geldwäschebeauftragter schreibt mit einem Füller
EBA Leitlinien zu Risikofaktoren jetzt in deutscher Fassung
28.07.2021 – Der Branchenverband GDV informiert, dass die on der EBA im Frühjahr aktualisierten Leitlinien zu den Risikofaktoren für Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung nun auch in deutscher Sprache vorliegen.

Über die Aktualisierung der EBA Leitlinien berichteten wir frühzeitig. Auch wenn die European Banking Authority in erster Linie für Banken zuständig ist, haben ihre Anforderungen für alle Verpflichteten nach dem GwG besondere Bedeutung. Denn bisher hat die EBA die Federführung für alle Aufsichtsbehörden der EU zum Thema Verhinderung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung. Damit haben ihre Empfehlungen für Aufsichtsbehörden wie die BaFin Orientierungscharakter und eine Berücksichtigung dieser Empfehlungen bei der Erstellung der Risikoanalyse für Ihr Unternehmen ist dringend zu empfehlen.  

Die deutsche Fassung der Leitlinien finden Sie auf unserer Seite unter >>Materialien/Int. Institutionen– sie gelten ab dem 07. Oktober 2021 und betreffen direkt auch Versicherungsunternehmen. 


Unsere Leistungen
Wir beraten bei:
  • Erstellung unternehmensspezifischer Risikoanalysen
  • Entwicklung und Implementierung interner Sicherungsmaßnahmen

  • Prüfung von Verdachtsfällen und Erstellung von Verdachtsmeldungen

  • Kommunikation mit Behörden
Wir bieten:
  • AML-Audit: Überprüfung bestehender Risikomanagementsysteme

  • Mitarbeiterschulungen (Inhouse) zur Geldwäscheprävention

  • Seminare / Workshops / Vorträge

Rufen Sie uns kostenlos und unverbindlich an:

+49 (0) 721 98 96 380


Oder nutzen Sie unseren Rückrufservice:

Den Überblick behalten:

Synopse Geldwäschegesetz
2017 – 2020
Synopse Geldwäschegesetz
2020 – 2021

© 2021 Rechtsanwalt Boltze, zert. Geldwäschebeauftragter (TÜV)
zert. Compliance Officer & zert. Compliance Auditor (TÜV)

Rückruf anfordern

Kostenfrei und unverbindlich
Rückrufzeit