+49 (0) 721 98 96 380
info@geldwaeschebeauftragter.com
Whistleblowing, Hinweisgeber
Hinweisgeberschutz – Deutschland versäumt Frist zur Umsetzung
21.12.2021 – Deutschland hat die Frist zur rechtzeitigen Umsetzung einer EU-Richtlinie zum Thema Whistleblowing versäumt, diese ist am 17. Dezember abgelaufen.

Transparency International wies darauf hin, dass die Frist zur Umsetzung der EU-Whistleblower-Richtlinie vergangene Woche abgelaufen ist. Während ändere Mitgliedsstaaten die Richtlinie bereits in nationales Recht umgesetzt hätten, ist es in Deutschland bislang bei einem Referentenentwurf geblieben. Eine Gesetzgebung zum Schutz von anonymen Hinweisgebern gibt es in Deutschland bislang nicht. 

Da der Koalitionsvertrag die Umsetzung der Richtlinie vorsieht, fordert Transparency die neue Bundesregierung zu umgehendem Handeln auf, damit es nicht zu einem Vertragsverletzungsverfahren und einem „blauen Brief“ aus Brüssel kommt. Der Schutz von Personen, die Hinweise auf Verstöße gegen deutsches Recht sowie weiteres Fehlverhalten geben sei ein echtes Zeichen für einen gesellschaftlichen Aufbruch, der Zivilcourage und die Interessen der Allgemeinheit schütze. 

Praxistipp: 

Wenn Sie verpflichtetes Unternehmen nach dem GwG sind und mehr als 50 Mitarbeiter:innen beschäftigen, sollten Sie für die Einrichtung einer Hinweisgeberstelle in Ihrem bzw. für Ihr Unternehmen sorgen. Denn dass die Umsetzung in deutsches Recht erfolgen wird ist klar, auch wenn der Zeitpunkt noch offen ist. Hier haben wir ausführlich darüber berichtet und Ihnen auch Links zu den Gesetzestexten zur Verfügung gestellt. 


Unsere Leistungen
Wir beraten bei:
  • Erstellung unternehmensspezifischer Risikoanalysen
  • Entwicklung und Implementierung interner Sicherungsmaßnahmen

  • Prüfung von Verdachtsfällen und Erstellung von Verdachtsmeldungen

  • Kommunikation mit Behörden
Wir bieten:
  • AML-Audit: Überprüfung bestehender Risikomanagementsysteme

  • Mitarbeiterschulungen (Inhouse) zur Geldwäscheprävention

  • Seminare / Workshops / Vorträge

Rufen Sie uns kostenlos und unverbindlich an:

+49 (0) 721 98 96 380


Oder nutzen Sie unseren Rückrufservice:

Den Überblick behalten:

Synopse Geldwäschegesetz
2017 – 2020
Synopse Geldwäschegesetz
2020 – 2021

© 2021 Rechtsanwalt Boltze, zert. Geldwäschebeauftragter (TÜV)
zert. Compliance Officer & zert. Compliance Auditor (TÜV)

Rückruf anfordern

Kostenfrei und unverbindlich
Rückrufzeit