+49 (0) 721 98 96 380
info@geldwaeschebeauftragter.com
Finanzmarktaufsicht nimmt Kryptowährungen unter die Lupe
Verdächtige Transaktionen in Zusammenhang mit Krypotwerten
FIU veröffentlich Typologiepapier „Besondere Anhaltspunkte im Zusammenhang mit Transaktionen mit Bezug zu Kryptowerten und Kryptoverwahrgeschäften“

Die Financial Intelligence Unit (FIU) hat Ende November 2020 ein Typologiepapier zu verdächtigen Transaktionen in Zusammenhang mit Kryptowerten und Kryptoverwahrgeschäften veröffentlicht. Auch dieses Typologiepapier finden Sie im Passwort-geschützten Bereich der FIU. Wie Sie dorthin gelangen, haben wir in unserem kürzlich veröffentlichten Beitrag „Neues Typologiepapier der FIU: Uhren/Schmuck“ beschrieben.


Unsere Leistungen
Wir beraten bei:
  • Erstellung unternehmensspezifischer Risikoanalysen
  • Entwicklung und Implementierung interner Sicherungsmaßnahmen

  • Prüfung von Verdachtsfällen und Erstellung von Verdachtsmeldungen

  • Kommunikation mit Behörden
Wir bieten:
  • AML-Audit: Überprüfung bestehender Risikomanagementsysteme

  • Mitarbeiterschulungen (Inhouse) zur Geldwäscheprävention

  • Seminare / Workshops / Vorträge

Rufen Sie uns kostenlos und unverbindlich an:

+49 (0) 721 98 96 380


Oder nutzen Sie unseren Rückrufservice:

Den Überblick behalten:

Synopse Geldwäschegesetz 2017 – 2020

© 2020 Rechtsanwalt Boltze, zert. Geldwäschebeauftragter (TÜV)
zert. Compliance Officer 

Rückruf anfordern

Kostenfrei und unverbindlich
Rückrufzeit