+49 (0) 721 98 96 380
info@geldwaeschebeauftragter.com
Digital Identity
Zweiter Krypto-Dienstleister in USA wegen Geldwäsche sanktioniert
19.08.2022 – Das US-Finanzministerium hat nach dem Krypto-Dienstleister Blender.io nun auch den Dienst Tornado Cash wegen Geldwäsche u.a. zugunsten nordkoreanischer Hacker verboten.

Über die Praktiken von Krypto-Mixern und die damit hinsichtlich Geldwäsche bestehenden Risiken haben wir mehrfach berichtet. Nun hat die amerikanische Behörde OFAC in kurzer Zeit einen weiteren Krypto-Dienstleister, Tornado Cash, sanktioniert, weil er mutmaßlich illegal Geld für die nordkoreanische Lazarus Group, die vom Staat Nordkorea unterstützt wird und bereits mehrfach wegen Hacker-Aktivitäten bekannt wurde, gewaschen habe – in Summe bis zu 450 Mio. Dollar allein in diesem Fall. Insgesamt gehe es um bis zu 7 Milliarden Dollar die von Tornado Cash in Form der Kryptowährung Ethereum gewaschen worden sein sollen. Der seit 2019 existierende Anbieter hat sich darauf spezialisiert, Transaktionen von Kryptowährungen zu anonymisieren, in dem er Zahlungen verschiedener Akteure mischt und gestückelt weiterleitet. Damit wird die Privatsphäre der Nutzer geschützt – gleichwohl zu Lasten der Transparenz und dies wissen Kriminelle zunehmend zu nutzen, um ihre illegal erworbenen Vermögen mit Hilfe solcher Anbieter zu waschen. 

Tornado Cash habe es laut OFAC „trotz gegenteiliger Beteuerungen wiederholt versäumt, wirksame Kontrollen einzuführen“, die Geldwäsche verhindern würden. In USA befindliche Besitztümer wurden mit sofortiger Wirkung blockiert. US-Bürgern und anderen, die den Dienst in USA weiterhin nutzen, droht strafrechtliche Verfolgung. 


Unsere Leistungen
Wir beraten bei:
  • Erstellung unternehmensspezifischer Risikoanalysen
  • Entwicklung und Implementierung interner Sicherungsmaßnahmen

  • Prüfung von Verdachtsfällen und Erstellung von Verdachtsmeldungen

  • Kommunikation mit Behörden
Wir bieten:
  • AML-Audit: Überprüfung bestehender Risikomanagementsysteme

  • Mitarbeiterschulungen (Inhouse) zur Geldwäscheprävention

  • Seminare / Workshops / Vorträge

Rufen Sie uns kostenlos und unverbindlich an:

+49 (0) 721 98 96 380


Oder nutzen Sie unseren Rückrufservice:

Den Überblick behalten:

Synopse Geldwäschegesetz
2017 – 2020
Synopse Geldwäschegesetz
2020 – 2021
Abkürzungsverzeichnis
04/2022

© 2022 Rechtsanwalt Boltze, zert. Geldwäschebeauftragter (TÜV)
zert. Compliance Officer & zert. Compliance Auditor (TÜV)

Rückruf anfordern

Kostenfrei und unverbindlich
Rückrufzeit