Skip to main content
+49 (0) 721 98 96 380
info@geldwaeschebeauftragter.com

Kategorie: Geldwäschegesetz

Konferenzraum des Geldwäschebeauftragten

Enthüllung der "Panama-Papers" zeigt erste legislatorische Wirkung

Nach Veröffentlichung der sog. "Panama-Papers" durch ein internationales Journalistenteam im April diesen Jahres lässt das Bundesfinanzministerium nach ersten Ankündigungen nun gesetzgeberische Taten folgen: Am 01.11.2016 hat das Ministerium seinen Referentenentwurf eines Gesetzes zur Bekämpfung der
Geldwäschebeauftragter am Arbeiten von unterwegs mit einem Laptop

EZB fordert Verschärfung der Regeln zu virtuellen Währungen

Wie aus einer am 12.10.2016 veröffentlichen Stellungnahme der Europäischen Zentralbank (EZB) zu einem Vorschlag für eine Richtlinie des Europäischen Parlaments und des Rates zur Änderung der Richtlinie (EU) 2015/849 zur Verhinderung der Nutzung des Finanzsystems zum Zwecke der Geldwäsche und der Ter
Geldwäschebeauftragter macht sich Notizen in einer Besprechung

Änderungen an 4. EU-Geldwäscherichtlinie vorgeschlagen

Im Mai 2015 ist die 4. EU-Geldwäscherichtlinie verabschiedet worden. Anfang Februar 2016 hat die EU-Kommission einen für ein intensiveres Vorgehen gegen Terrorismusfinanzierung veröffentlicht. Eine erste Umsetzung dieses Aktionsplanes und Vorschläge zur Steigerung der Vorschriften zur Bekämpfung von
Geldwäschebeauftragter schaut auf einen Münzhaufen auf seinem Büroschreibtisch

Bundesregierung stärkt Zollbefugnisse im Kampf gegen Geldwäsche

Am 14. September 2016 hat das Bundeskabinett einen Gesetzentwurf zur Änderung des Zollverwaltungsgesetzes auf den Weg gebracht. Der Gesetzentwurf sieht unter anderem vor, dass der Zoll mehr Kontrollbefugnisse in den Bereichen Bargeld, Zahlungsmittel und Warenverkehr erhält, um so effektiver gegen Ge
Geldwäschebeauftragter Geldscheinbündel 100 Euro

Handlungsbedarf für Verpflichtete steigt

Mit Verabschiedung der 4. Geldwäscherichtlinie (4.GWRL) vom 20. Mai 2015 hat der europäische Gesetzgeber den Mitgliedsstaaten umfangreiche Vorgaben gemacht, die in nationales Recht umzusetzen sind. Die 4. GWRL sieht ursprünglich deren Umsetzung in nationales Recht bis zum 26. Juni 2017 vor (Art. 67
Geldwäschebeauftragter Arbeitsmappe

Nun ist es durch: Zentralregister für Unternehmen kommt

Am Dienstag stimmten die zuständigen Ausschüsse im Europaparlament der Einführung von Registern in allen 28 Mitgliedsstaaten zur Erfassung der wirtschaftlichen Berechtigten von Unternehmen zu. Im Register sollen erfasst werden der Name des wirtschaftlich Berechtigten, Geburtsmonat und -jahr, Staatsa
Konferenzraum des Geldwäschebeauftragten

Bundesregierung plant schärfere Regeln gegen Terrorismusfinanzierung

Wie berichtet, beabsichtigt die Bundesregierung ein stärkeres Vorgehen im Bereich der Terrorismusfinanzierung. Hierzu solle das Strafrecht durch Schaffung eines eigenständigen Straftatbestandes der Terrorismusfinanzierung verschärft werden. Hintergrund ist, dass der internationale Druck auf Deutschl

Den Überblick behalten:

Synopse Geldwäschegesetz
2017 – 2020
Synopse Geldwäschegesetz
2020 – 2021
Abkürzungsverzeichnis
04/2022